Neuigkeiten
25.05.2018, 18:14 Uhr | CDU Köln
Eine bürgernahe Macherin
Zwischenbilanz: CDU-Fraktion lobt Oberbürgermeisterin Reker
Seit rd. zweieinhalb Jahren ist Henriette Reker Kölns Oberbürgermeisterin - Zeit eine Zwischenbilanz zu ziehen.
Henriette Reker, Oberbürgermeisterin Köln
Köln, 25. Mai 2018 - „Es war wahrlich kein leichter Start für Henriette Reker als Oberbürgermeisterin. Von ihrem Vorgänger hat sie zahlreiche Baustellen übernommen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Doch ihr ist es gelungen, das hinterlassene Chaos zu ordnen, Strukturen neu aufzustellen und die Stadt damit auf den richtigen Kurs zu bringen“, lobt Bernd Petelkau, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Die Oberbürgermeisterin hat sich in den ver-gangenen zweieinhalb Jahren als bürgernahe Macherin präsentiert, die dialogfreudig und zupackend zugleich ist. Das ist gut für die Menschen und gut für unsere Stadt.“

Ob bei der Oper, beim Anbau für das Wallraf-Richartz-Museum, bei der Historischen Mitte oder beim Haushalt – überall hat sie unvollendete und unstrukturierte Projekte und Prozesse übernommen. „Sie hat diese Vorhaben neu aufgesetzt, Manager geholt und Klarheit in den Zahlen hergestellt. Zudem hat sie die Projekte mit konkreten Zeit- und Ablaufplänen hinterlegt. Das sorgt für Planungssicherheit, was den Kölnerinnen und Kölnern vor allem beim Haushalt zugute kommt“, sagt Niklas Kienitz, Geschäftsführer der CDU-Fraktion.

Gleichzeitig hat sie die ebenso ambitionierte wie dringend notwendige Verwaltungsreform angestoßen. „Durch eine Neuorganisation des Amtes für öffentliche Ordnung werden die Bereiche Sicherheit und Ordnung, Ausländerwesen und Bürgerservice in ihren Kernaufgaben gestärkt. In dem für den Wohnungsbau wichtigen Bauaufsichtsamt wird an beschleunigten Prozessen für Genehmigungen gearbeitet. Und mit der Neuauf-stellung der Gebäudewirtschaft verfolgt sie das Ziel, diese für die wachsende Stadt so wichtige Verwaltungseinheit wieder schlagkräftiger zu machen. Darüber hinaus haben wir gemeinsam mit ihr Pakete geschnürt, um vor allem den Schulbau zu beschleunigen“, sagt Niklas Kienitz.

Als Managerin hat sich Oberbürgermeisterin Reker zudem beim Thema Sicherheit und Ordnung hervorgetan. „Die umfassenden Maßnahmen zu Silvester haben dafür ge-sorgt, dass die Menschen in Köln friedlich und sicher feiern konnten. Nach den unhaltbaren Zuständen am 11.11. hat sie Entschlossenheit demonstriert und gemeinsam mit
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Kreisverband Köln Köln  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.18 sec. | 43145 Besucher